WerkStadtDialog  

Ausstellung über Werk Sindelfingen

 
  • 1044_WerkStadt_01
  • 1044_WerkStadt_02
  • 1044_WerkStadt_03
  • 1044_WerkStadt_04
  • 1044_WerkStadt_05
  • 1044_WerkStadt_06

WerkStadtDialog

Ausstellung über Werk Sindelfingen

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums von Mercedes-Benz lädt die Ausstellung »WerkStadt Dialog« zum Blick über den Werkszaun ein – mitten in der Stadt Sindelfingen. Durch bauliche Eingriffe, wie eine breite Treppenanlage, wurden die Räume einer ehemaligen Bankfiliale der neuen Nutzung angepasst.
Im Schaufenster des Ausstellungsraums ziehen spektakuläre Großexponate die Aufmerksamkeit auf sich. Im Inneren werden die Besucher von Monitoren empfangen, auf denen Mitarbeiter aus dem Werk Sindelfingen zum Dialog einladen.
Rund 70 Frauen und Männer wurden für die kurzweiligen Filmclips interviewt und gewähren ganz persönliche Einblicke in die verschiedensten Themen rund um die Automobil-Produktion.
Das »Wissensband«, das in Form einer kontinuierlichen Wandvitrine die beiden Ausstellungsebenen fließend miteinander verbindet, vermittelt anekdotisch und spielerisch unterschiedlichste Informationen mittels Texten, Fotografien, Zeichnungen und Exponaten.
Am chronologischen »Geschichtsband« lässt sich nachvollziehen wie Werks- und Stadtgeschichte miteinander verzahnt sind. Ein Schiebemonitor, mit dem der Besucher Texte, Fotos oder Filme auswählen kann, lässt die Vergangenheit lebendig werden.
Im »Werkspanorama« tauchen die Besucher ganz in die Welt am Standort Sindelfingen ein. Der Rundumblick über das Werk ist ein besonderes cineastisches Erlebnis:
Man steht buchstäblich mitten im Produktionsprozess und kann den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken.

Auftraggeber

Daimler AG
Mercedes-Benz Werk Sindelfingen

Ort

Mercedes-Benz Werk Sindelfingen

Jahr

2011

Leistungen

Konzeption

Medienproduktion

Architektur

Szenografie

Kommunikationsdesign

Medientechnische Planung

Projektbeteiligte

Kommunikationsdesign: mitL2M3
Fotografie: L2M3, jangled nerves