Cité de l’Architecture  

Leit- und Kommunikationssystem

 
  • cite_01
  • cite_02
  • cite_03
  • cite_04
  • cite_05
  • cite_06
  • cite_07
  • cite_08

Cité de l’Architecture

Leit- und Kommunikationssystem

Konzeption des Leit- und Kommunikationssystems und der didaktischen Ebene für die Sammlung des Museums.
Die Sammlung des Museums besteht aus unzähligen 1:1 Gipsmodellen, Wand- und Deckenmalereien zu wichtigen Bauwerken der französischen Architekturgeschichte. Das Leitsystem und die Exponatbeschriftung werden auf die absolute Notwendigkeit reduziert und lediglich als Farbschattierungen direkt auf die Wand aufgebracht. Alle weiteren Informationsebenen werden mit Licht auf und neben die Objekte geschrieben. Die Mystik des Ortes wird nicht gestört.
Die Lichtbeschriftungen tauchen in ihrem eigenen Rhythmus auf, verschwinden wieder und regen den Besucher an, sich zu bewegen. Andere Stationen werden durch Sensorik ausgelöst, der Körper des Besuchers wird zum Interface.

Auftraggeber

Institut de l’Architecture Française

Ort

Paris, Frankreich

Jahr

2006

Leistungen

Medienproduktion

Medienkonzeption

Projektbeteiligte

Partner: intégral ruedi baur Paris